Der BenRiach 12 Sherry Wood von vorn

Verkostung des BenRiach 12 Jahre Sherry Wood

Zum Abschluss des  5. Whiskymenüabend am 01. Oktober 2016 im Immendinger Brennerhof wurden Brandteigkrapfen mit Whiskycrème-Füllung serviert.

Der dazu gereichte Whisky war ein BenRiach 12 Jahre Sherry Wood. Wie das schon Tradition bei unseren Whiskymenüs ist, befand sich eine Flasche dieses Whiskys im Dessert, genauer gesagt in der Whiskycrème.

Dieser BenRiach zeichnet sich dadurch aus, dass er die vollen 12 Jahre in Sherryfässern lagerte, also nicht nur ein Finish. Entsprechend viele Sherry-Aromen finden sich, aber lesen Sie selbst…

Verkostung

Aussehen

Eine rötliche Farbe, erinnert ein wenig an Mahagoni oder auch an Rotgold. Ein Schlierenbild konnten wir kaum feststellen, der Whisky rennt schnell die Glaswand hinunter.

Geruch

Wuchtig fruchtig, sehr deutlich werden Erinnerungen an Sherry wach. Wer hier einen zarten 12 jährigen Speyside erwartet, wird sich wundern. Denn neben der Sherrynote und des deutlichen Aromas reifer Trauben stellt sich in der Nase eine anhaltende Schärfe ein. Nicht sprittig, aber ein deutlich alkoholischer Geruch. Hernach werden Zartbitterschokolade, Rosine und auch exotische Früchte wahrnehmbar. Der vom Hersteller angegebene Mokka liess sich von den Testern nicht entdecken.

Geschmack

Sehr cremig im Antritt, stellt sich sofort eine kräftige Süße ein. Der ganze Mundraum wird sogleich von der samtigen und zarten erobert. Ein wunderbares Spiel zwischen Würze und Süße stellt sich ein, sehr wenig Eiche.

Der Whisky bleibt sehr präsent im Mund und wirkt ausgesprochen harmonisch. Auch im Geschmack tauchen die Rosinen wieder auf, um zum Abschluß milden und lieblichen Tönen sowie einer leichten Taubheit im Mund zu weichen. Der trockene Sherry hinterlässt einen fast staubigen Eindruck auf der Zunge.

Abgang

Die lieblichen Töne und der staubtrockene Mund halten ein wenig an, während der BenRiach wunderbar ölig hinuntergleitet. Ein schöner, wenn auch ein wenig kurzer Abgang, der das komplexe und harmonische Gesamtbild abrundet.

Mit Wasser

Das Wasser zerschlägt den so runden, harmonischen Whisky. Die komplexen, ineinander verwobenen Aromen fallen auseinander und wirken verwässert. Sehr dominant ist eine wässrige Sherrynote, nun findet sich auch ein Kirsch-Aroma. Die fruchtig cremige Süße verliert sich, ebenso die vorher deutliche Schärfe in der Nase.

Im Mund bleibt der Malt cremig, die Eichenfässer treten im Geschmack deutlicher hervor. Die Süße wird noch deutlicher, wie durch Süßstoff übersüßt. Auch der gehaltvolle, komplexe Eindruck verliert sich, nun wirkt der Whisky ein wenig austauschbar.

Der letzte Eindruck ist eichelastig und nach wie vor sehr trocken. Von einem Abgang kann man kaum noch sprechen.

Bewertung

nach deutschen Schulnoten: 1,84 (Mittelwert aus 19 Bewertungen)

Unsere Anmerkung

Wie schon eingangs beschrieben reift dieser BenRiach die kompletten 12 Jahre in Sherryfässern. Derzeit wird dieser BenRiach als Standardabfüllung eines 12-jährigen angeboten. Eine sehr überraschende und angenehme Abwechslung durch die herausstechenden Sherrynoten.

Abfüller- / Herstellerangaben

Alter: 12 Jahre
Alkoholgehalt: alc. 46,0 % vol.
Füllmenge: 700 ml
Destillerie: Benriach Distillery Co. Ltd.
Land / Region: Schottland, Speyside
Kategorie: Single Malt Scotch Whisky

Video

Bilder

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.