Senft Bodensee-Whisky Fassstärke

Verkostung des Senft Bodensee-Whisky, Fassstärke

Anlässlich des MesseHerbst der Messe Stuttgart war einer unserer Mitstreiter dort am 18. November 2016 anwesend und hatte die (ungeplante) Gelegenheit einen Whisky aus dem Hause Senft zu verkosten, da die Brennerei einen Stand auf der eat & STYLE hatte.

Dieser Whisky, ein no age statement, reifte erst in Rotweinfässern, wurde dann in Ex-Bourbon-Casks umgefüllt und erhielt sein Finish im Sherry-Butt, wie wir von einer netten Mitarbeiterin erfuhren, die unseren Test begleitete.

Verkostung

Aussehen

Das Produkt bietet dem Betrachter einen schönen, dunklen Rotton.
Er zeigt im Glas breite legs, die zügig herunter rinnen.

Geruch

Es imponieren recht fruchtige Anteile mit einer feinen Süße. Holzanteile finden sich erst mal nicht. Auffällig ist der ziemlich kräftige Geruch von Getreide.
Trotz Fassstärke wirkt dieser Whisky in der Nase nicht sprittig.

Geschmack

Auf Anhieb macht dieser Whisky einen vollmundigen Eindruck. Dabei macht er auch sehr deutlich, dass es sich um einen Whisky in Fassstärke handelt. Dabei ist er aber nicht unangenehm scharf.
Die schon in der Nase bemerkte feine Süße bleibt auf der Zunge erhalten. Die Fruchtanteile kommen nicht zur Geltung und das Holz übernimmt die Führung.
Insgesamt holzig und süß  ohne nennenswerte Nuancen.

Abgang

Er fließt schön ölig durch die Kehle, verflacht in der Speiseröhre jedoch erheblich, und kommt dann doch warm im Bauch an.
Nach einer Weile stellen sich auf der Zunge noch mal sehr deutlich die Holznoten als Flashback dar.

Mit Wasser

Den Versuch mit Wasser hat unser Mitstreiter ausgelassen.

Bewertung

nach deutschen Schulnoten: 4 = 4

Unsere Anmerkung

Die Brennerei Senft, die ansonsten eher für ihre Obstbrände bekannt ist, gibt für diesen Whisky kein offizielles Alter an. Wie wir jedoch erfahren haben, handelt es sich um einen Vierjährigen.

Das Produkt wird in zwei Größen angeboten. Es gibt sowohl die Abfüllung mir 700 ml, die wir verkosteten, als auch eine kleinere Größe mit 350 ml.

Der Liter-Preis geht, je nach Anbieter, bis zu fast 88 Euro, was nach unserer Auffassung für diesen Whisky zuviel ist.

Abfüller- / Herstellerangaben

Alter: k.A.
Alkoholgehalt: alc. 55 % vol.
Füllmenge: 700 ml
Destillerie: Senft
Land / Region: Deutschland, Bodensee
Kategorie: Single Malt Whisky

Bilder

 

Weitersagen heißt unterstützen!

Ein Gedanke zu „Verkostung des Senft Bodensee-Whisky, Fassstärke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.