Ardbeg & Glenmorangie beim Tasteup auf der re:publica 15

Whiskys bewerten lohnt sich. Mach mit und gewinne ein Whisky-Set! #tasteup #rp15

Wie dem Regelwerk der Guerilla-Sessions auf der re:publica 15 zu entnehmen ist, sollen die Teilnehmer der Whisky-Verkostungen eine Bewertung abgeben. Idealerweise mit einem Tweet, in dem zu der Benotung (1 bis 6 nach Schulnoten) der Account @tasteup_de und die beiden Hashtags #tasteup #rp15 enthalten sind. Diese Vorgehensweise hat sich letztes Jahr bestens bewährt und weil wir finden, dass die Mühe auch belohnt werden soll, haben wir uns etwas ausgedacht.

Unter allen Teilnehmern der Guerilla-Sessions auf der re:publica 15, die über Twitter eine Whisky-Bewertung abgegeben haben, bei der sie auch wirklich anwesend waren, werden zwei Whisky-Sets verlost. Zur Verfügung gestellt hat uns diese unser Hauptsponsor Moët Hennessy Deutschland GmbH:

An der Verlosung nehmen alle Bewertung-Tweets für die ersten fünf Verkostungen teil. Diese Tweets müssen bis spätestens 07. Mai 12 Uhr veröffentlicht sein. Die sechste Verkostung bleibt aus organisatorischen Gründen außen vor.

Wir werden die Verlosung kurz nach der letzten Guerilla-Session (hier geht es zum Zeitplan) durchführen und wenn alles gut läuft, kann der Gewinn (mit Ausnahme der Gläser!) noch auf der re:publica in Empfang genommen werden. Die Gläser versenden wir aus logistischen Gründen auf jeden Fall mit der Post, den Whisky auf Wunsch auch.

Wie ihr seht, mitmachen lohnt sich. Was sich jedoch nicht lohnt, ist ein Versuch der Manipulation durch Abgabe einer Whiskybewertung, bei deren Verkostung man nicht anwesend war.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Mindestalter der Teilnehmer ist 18 Jahre.

Weitersagen heißt unterstützen!

Ein Gedanke zu „Whiskys bewerten lohnt sich. Mach mit und gewinne ein Whisky-Set! #tasteup #rp15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.