Blackstone 15 Highland Scotch Whisky

Blindverkostung des Blackstone 15 Jahre

Am 27.12.2016 trafen wir uns, um das Jahr anständig, also mit einer Whiskyverkostung, abzuschließen.

Zu dieser Gelegenheit hatte Jay eine Überraschung vorbereitet, denn wir durften einen Whisky blind verkosten, eine Premiere für uns. Wir kannten weder Name noch Art oder Herkunft. Wir verkosteten, wie wir später erfuhren, den Blackstone 15 in der 2016er Ausgabe, einen Single Malt aus den schottischen Highlands, der von einem unabhängigen deutschen Abfüller importiert sowie abgefüllt und exklusiv durch Aldi Süd vertrieben wird.

Treffenderweise hatten wir die Location zu diesem Anlass gewählt, wir trafen uns bei Optik Strigl e.K. in Rottweil.

Verkostung

Aussehen

Goldene Farbe, die leicht in Richtung Bernstein tendiert. Ganz langsame Schlierenbildung, die aber filigran und leicht wirkt.

Geruch

Deutlich fruchtig, helle Frucht, Pfirsich. Der Blackstone wirkt nicht spritig, anschließend an die Fruchtnote stellen sich sanfte Eichentöne und ein leicht vanilliges Aroma ein. Zudem ein Hauch Salz, aber insgesamt bleibt der Whisky relativ mild und etwas blass, dabei aber recht harmonisch.

Da es eine Blindverkostung war und wir nicht wussten, was wir verkosteten, legten wir uns breitfächrig auf Single Malt fest.

Geschmack

Der erste Eindruck im Mund ist leicht wässrig, etwas dünn. Die Fasseiche kommt stark durch, der Whisky ist insgesamt sehr würzig, leicht pfeffrig. Die Eiche hinterlässt gegen später eine gewisse Bitterkeit sowie Adstringenz. Minimal salzig-rauchige Noten. Die fruchtigen und vanilligen Komponenten, die noch im Nosing anzutreffen waren, sind so nicht mehr vorhanden.

Abgang

Die Holznote bleibt lange da, auch die Bitterkeit. Ansonsten ist der Abgang nicht der Rede wert, wenig nachhaltig.

Mit Wasser

Die eh schon nicht besonders starken und kräftigen Aromen verlieren sich mit der Zugabe von Wasser.

Im Mund wird der Blackstone etwas süßer und lieblicher. Die holzige Note wird etwas abgemildert. Auch hier kommt die Eiche mit ihrer Adstringenz erst etwas später. Eine gewisse Schärfe macht sich nun auf der Zunge breit.

Bewertung

nach deutschen Schulnoten: 4, 4 = 4

Unsere Anmerkung

Der Blackstone wird nun schon im zweiten Jahr bei Aldi Süd vertrieben. Bekam man früher „nur“ kanadischen Pure Malt unter dem Namen Blackstone angeboten, handelt es sich nun um waschechten Single Malt Whisky aus Schottland.

Die Beschreibung von Aldi ist dabei so sparsam wie der Preis:

BLACKSTONE Single Malt Scotch Whisky, 15 Jahre alt

  • Aus reiner Gerste, 2-fach in Kupferkesseln destilliert
  • Über 15 Jahre in Eichenholzfässern gereift
  • 40 % vol.
  • Ein eleganter Malt von klarer goldener Farbe und mit vollem Bouquet

Für 25,99 € erhält man einen 15-jährigen Single Malt Whisky, sicher ein Angebot, das seinesgleichen sucht, die Flaschen waren jedenfalls recht schnell vergriffen.

Abfüller- / Herstellerangaben

Alter: 15 Jahre
Alkoholgehalt: alc. 40,0 % vol.
Füllmenge: 700 ml
Destillerie: ?
Abfüller: Blackstone Weinbrand- und Likör Vertriebs GmbH
Land / Region: Schottland, Highlands
Kategorie: Single Malt Scotch Whisky

Video

Bilder

Weitersagen heißt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.