re:publica 14

Danke an alle, ihr wart toll! | #tasteup #rp14

Vier Tage, zehn Guerilla-Sessions, davon zwei als Double Features, zwölf Whiskys, viele neue und alte Freunde und Bekannte, neue Whiskyinteressierte, eine Spendenaktion, tolle Sponsoren, sowie drei erschöpfte Jungs. Das war das Tasteup auf der re:publica 14 in Berlin.

Wir sind total geflasht, wie toll unsere Guerilla-Aktion angenommen wurde. Mit diesem Zulauf und positivem Zuspruch hätten wir nie gerechnet. Es entstanden viele neue Bekannte, alte Bekanntschaften und Freundschaften wurden vertieft und wir konnten vielen Interessierten den Genuss an gutem Whisky näherbringen. Unser Hashtag #tasteup schlich sich laut Brandwatch über Nacht in die Top-Themen der re:publica ein, so dass wir auf deren Website unter den „Top 3 Takeaways“ mit der Headline „Begehrte Hastags“ auftrauchten und verlinkt wurden. Außerdem belegt unser Twitter-Account @tasteup_de aktuell Platz 12 der Top Influencer der re:publica 14, sowie den Platz 11 der Top Twitter. Laut Buzzrank war #tasteup nach David Hasselhoff und #googlenest/google, das am dritthäufigsten genannte Thema in den #rp14-Tweets. Wir sind sprachlos – und das kommt wirklich nicht oft vor!

Allerdings hätten wir nie gedacht, was es im Hintergrund für ein Aufwand sein würde, diese Sessions vorzubereiten. Hier wurden wir wunderbar vom Mercure Hotel Berlin Mitte unterstützt, das eigentlich nur als Location-Sponsor für das Sweetup angedacht war. Vielen Dank an Anja Engel und ihr Team, das uns jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und uns in jeglicher Hinsicht unkompliziert und professionell unterstützt hat. Danke, danke und nochmals danke.

Ohne Whisky funktioniert solch eine Veranstaltung nicht, deshalb bedanken wir uns sehr bei der Moët Hennessy Deutschland GmbH und unserem Ansprechpartner Tobias Russ für die Bereitstellung von acht Flaschen Whisky von Glenmorangie und Ardbeg, sowie für die Einladung zur Weltpremiere des neuen Glenmorangie Lasanta. Letzterer wurde übrigens 17 Stunden nach der ersten öffentlichen Präsentation weltweit, in einem Alt/Neu Vergleichs-Tasting in einer unserer Guerilla-Sessions verkostet. Falls ihr als Teilnehmer noch eine Whiskybewertung abgeben wollt, könnt ihr diese bis Sonntagabend über unsere Bewertungsseite nachreichen.

Unsere Gläseraktion wurde ebenfalls gut angenommen und Stand gestern Nachmittag, waren noch drei Gläser übrig. Mehr wissen wir jedoch erst heute Abend. Sobald wir wieder zuhause sind und die Aktion ausgewertet haben, werden wir den kompletten Betrag der Einnahmen daraus an Straßenkinder e.V. in Berlin spenden.

Die re:publica ist vorbei, für uns geht die Arbeit jedoch weiter, denn in den nächsten Tagen werden wir die Guerilla-Aktionen des Deutschen Tasteup auswerten, Verkostungsberichte schreiben, unser Whiskyarchiv erweitern, hier im Blog darüber berichten und noch vieles mehr. Wir würden uns freuen, wenn ihr unsere Aktionen weiter mitverfolgt und uns zu dieser und den kommenden Aktionen ein Feedback hinterlasst. Auf der re:publica 15 sind wir wieder mit dabei und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Danke an alle, ihr wart toll!

Weitersagen heißt unterstützen!