auf der 0711spirits

Stippvisite auf der 0711spirits 2016 in Stuttgart

Ende Januar 2016 fand in Stuttgart zum zweiten Mal die Spirituosenmesse 0711spirits statt. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und sind dort gewesen um das Gebotene in Augenschein zu nehmen und auch den einen oder anderen Tropfen zu probieren.

Die 0711spirits

Messeort war, wie schon im Vorjahr, die Phönixhalle im Römerkastell von Bad Canstatt. Eine Location, die uns bereits im letzten Jahr gut gefallen hatte10.

auf der 0711spirits
auf der 0711spirits

Der Eintrittspreis

Der Eintrittspreis von 15 Euro erscheint nicht überzogen und Blogger hatten die Möglichkeit, sich im Vorfeld zu akkreditieren. Im letzten Jahr war darin auch das stille Wasser eines Sponsors inkludiert. Dieses Mal schien Wasser jedoch Mangelware zu sein.

Zusätzlich waren 5 Euro Pfand zu entrichten, wenn man eines der bereitgestellten Tasting-Gläser ausleihen wollte.

Das Angebot

Die Anzahl der Aussteller war, im Vergleich zum Vorjahr, gefühlt kleiner. Auch erschien es so, dass vor allem Gin und Rum einen größeren Raum einnahmen als noch 2015.

auf der 0711spirits
auf der 0711spirits

Natürlich lag unser Augenmerk beim Whisky. Sie richtig viel Neues gab es nicht zu sehen bzw. zu schmecken und die Ausstattung der meisten Whisky-Aussteller waren eher grundsolide als aufregend.

Aber natürlich fanden wir dann doch noch drei Produkte, die verkostet wurden:

Auch in diesem Jahr wurden wieder spezielle Tastings angeboten, von denen wir aber aus Zeitgründen keines besuchten.

Der Veranstalter hatte sich entschlossen die Speisenversorgung in den Außenbereich zu verlegen, was wir für eine gute Idee halten. Die Reduzierung auf drei Fastfood-Anbieter halten wir aber für unglücklich. Nur mit Maultaschen, Crêpes und Laugenweckle ist so eine Spirituosenmesse nicht gut zu überstehen.

Wie auch im letzten Jahr gab es vor Ort kein WLAN, was bei der teilweise schlechten Netzabdeckung des Veranstaltungsortes wünschenswert wäre.

Angenehm aufgefallen ist uns auch dieses Jahr wieder der Sanitärbereich, der ausreichend dimensioniert und sauber war.

Unser Fazit:

Eine interessante Veranstaltung, die speziell in einigen Nebendisziplinen (Catering, WLAN, Wasserversorgung) Luft nach oben hat, deren weiteren Weg wir in den nächsten Jahren interessiert verfolgen werden.

Unsere Bilder

Wie üblich findest du weiteres Bildmaterial in unserer flickr-Gruppe.

 

Weitersagen heißt unterstützen!

2 Gedanken zu „Stippvisite auf der 0711spirits 2016 in Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.